Wir sind KIZ

Gleiches Angebot
Neue Marke

das
ist neu

Kind im Zentrum Chiemgau

die Neudefinition des Behandlungszentrums Aschau

Kind im Zentrum

Kind im Zentrum vereint die Orthopädische Kinderklinik Aschau und ein differenziertes schulisch, medizinisch-therapeutisch und heilpädagogisch aufeinander abgestimmtes Förderangebot für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit körperlicher, geistiger und mehrfacher Behinderung in den heilpädagogischen Zentren in Aschau, Piding und Ruhpolding. Für Kinder bis zum Schuleintritt bieten die Frühförderstellen Traunstein, Wasserburg und Berchtesgadener Land interdisziplinäre Förderangebote an.

Der Markenwechsel (PDF)

Alles neu

Infos zum Markenwechsel

Eigentlich ist bei uns immer alles neu, da wir uns in einem steten Optimierungsprozess befinden. Doch erstmals vereinen und kommunizieren wir unsere Einrichtungen und umfassenden Angebote unter einem Dach, um Kind im Zentrum als Ort für Ihre Kinder zu etablieren an dem sie optimale Behandlung und Förderung erhalten.

Aktuelles

Fachbereich Wirbelsäulenchirugie

Wirbelsäulenchirugie

Ob Skoliose-OP oder eine Wirbelsäulen-OP aufgrund komplexer Fehlbildungen – unsere Spezialisten sind für Sie und Ihr Kind da.
Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der Wirbelsäulenchirurgie – auch neurochirurgische Eingriffe, Revisionsoperationen und sogar Operationen an der Halswirbelsäule.

Aktuelle Besucherregelung für die Klinik

 

Liebe Patienten*, Patienteneltern und Angehörige,

Zum Schutz unserer teilweise sehr vulnerablen kleinen und großen Patienten haben wir unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen bayrischen Infektionsschutzverordnung sowie in Anlehnung an die Handlungsempfehlung des Bayrischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege unsere Besucherregelung während der Corona Pandemie regelmäßig angepasst. Damit konnten wir unseren Patienten einen reibungslosen Klinikablauf bei maximalem Infektionsschutz bieten.

Um dies in Zukunft auch weiterhin gewährleisten zu können ist unser Infektionsschutz- und Hygienekonzept strikt einzuhalten! Dazu zählt auch weiterhin das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (FFP2 Maske) innerhalb der Klinik sowie die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern!  Die Anweisungen unserer Mitarbeitenden sind verbindlich. 

 

Im Detail gelten für unser Haus folgende Besucherregelungen:

  • Die allgemeinen Hygieneregeln (Abstand, Händehygiene, Maske, Niesetikette, etc.) sind strikt einzuhalten.
  • Pro Patient darf, auch bei mitaufgenommener Begleitperson, täglich ein Besucher empfangen werden.
  • Bei Patienten über 18 Jahren zählt die mitaufgenommene Begleitperson gleichzeitig als Besucher.
  • Ein Wechsel/ Tausch zwischen der mit aufgenommenen Begleitperson und der festen Besuchsperson (z.B. anderer Elternteil) ist frühestens nach zwei Tagen möglich. Im weiteren Verlauf der Behandlung ist alle zwei Tage ein entsprechender Wechsel/ Tausch möglich. Die Testpflicht für mit aufgenommene Begleitpersonen und Besucher bleibt davon unberührt.
  • Besuche müssen während der gesamten Zeit (auch im Patientenzimmer) durchgehend eine FFP2 Maske tragen.
  • Besucher haben grundsätzlich einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) oder einen negativen POC-Antigen-Test (nicht älter als 24 Stunden) vorzulegen. Es besteht zudem die Möglichkeit auf der Station getestet zu werden.
  • Personen, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises (geimpfte Personen) oder Genesenennachweises (genesene Personen) sind, sind von der Notwendigkeit der Vorlage eines Testnachweises ausgenommen.
  • Aufgrund des Betretungsverbots für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ist der Besuch durch (Geschwister)Kinder nach wie vor leider nicht erlaubt.
  • Es gelten keine festen Besuchszeiten. Allerdings darf die Klinik nur einmal am Tag vor 17:00 Uhr betreten werden, um die Screening-Station zu passieren und die dokumentarischen Daten erfassen zu lassen. Bitte melden Sie sich nach dem Screening vor Betreten des Patientenzimmers bei unserem Pflegepersonal der entsprechenden Station an.  
  • Der Besuch wird im Patientenzimmer empfangen. Hierbei ist die max. erlaubte Personenzahl pro Zimmer zu berücksichtigen.
  • Besucher, die in den letzten 14 Tagen Anzeichen einer Atemwegserkrankung oder eines fieberhaften Infektes hatten sowie Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit dem SARS-CoV-2-Virus („Coronavirus“) infizierten und/oder einem Verdachtsfall gehabt hatten, dürfen die Klinik nicht betreten!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Empfangs-Team unter 08052 / 171- 0 oder via Mail: empfang@kiz-chiemgau.de  

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Download Elterninformation DE

Download Parent information EN

Wegeplan

Kind im Zentrum

Standorte

Aschau

Bernauer Straße 18
D-83229 Aschau i. Chiemgau

Tel. +49 (0)8052 171-0
Fax +49 (0)8052 171-1299

Piding

Mauthauser Str. 1-6
D-83451 Piding

Tel. +49 (0)8651-9829-0
Fax +49 (0)8651-9829-109

Ruhpolding

Im Speck 4
D-83324 Ruhpolding

Tel. +49 (0)8663-542-0
Fax +49 (0)8663-542-91

Traunstein

Herzog-Friedrich-Straße 12
D-83278 Traunstein

Tel. +49 (0)861-69509
Fax +49 (0)861-165243

Wasserburg

Holzhofweg 16
D-83512 Wasserburg am Inn

Tel. +49 (0)8071-2321
Fax +49 (0)8071-9038059

Freilassing

Jahnstraße 9
83395 Freilassing

Tel. +49 (0)8654-778445

Berchtesgaden

Dr.-Imhof-Str. 6
D-83471 Berchtesgaden

Tel. +49 (0)8652-976648

Grassau

Aichfeld 4
83224 Grassau

Tel. +49 (0)861-69509
Fax +49 (0)861-165243