Kinderkrippe Spatzennest in Ruhpolding

In unserer Kinderkrippe „Spatzennest“ bieten  wir den Jüngsten im Alter von 9 Monaten bis 3 Jahren  einen geschützten Ort  an dem Geborgenheit, Nestwärme und ein liebevoller Umgang groß geschrieben wird!

In einer wertschätzenden Atmosphäre erhalten die Kinder die Möglichkeit sich zu entfalten, Zutrauen zu ihren Fähigkeiten zu erlangen und professionelle Unterstützung zum Flüggewerden. 

Kind im Zentrum Chiemgau - wo Kinder lachen.

Neuigkeiten aus dem Spatzennest

Die Anmeldung beginnt!

Ab dem 18.02.2022 haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind bei uns im Spatzennest anzumelden. Für Besichtigungstermine haben wir feste Zeiten vorgesehen, die Termine dafür stimmen wir gemeinsam mit Ihnen ab. Melden Sie sich gerne - wir freuen uns auf Sie!

Zuwendung und Geduld

Bei der pädagogischen Arbeit ist der bayerische Bildungs- und Erziehungsplan (BayKiBiG) unser Leitfaden.

Im Alltag vertrauen wir zusätzlich auf den gesunden Menschenverstand, viel Geduld und vor allen Dingen auf ganz viel Zuwendung!

Das Spatzennest hat 3 Krippengruppen mit insgesamt höchstens 35 Kindern. Im Regelfall sind in einer der drei Gruppen maximal 15 Kinder und in den zwei anderen Gruppen jeweils 10 Kinder.

Viel Platz zum toben und spielen

Auf ca. 260 qm stehen uns neben Eingangsbereich, Garderobe mit großen Stauräumen und Büro, ein Schlafraum, mehrere Wickelräume, Sanitäranlagen und ein Turnraum zum toben zur Verfügung. Die 3 Gruppenräume sind individuell in verschiedene Spielbereiche untergliedert.

Im angrenzenden Garten laden die Freispielfläche mit Gartenhäuschen, Sandkasten und Spielgeräten zum Spielen ein. In unmittelbarer Nähe toben wir gerne auf der großen Wiese, am Bach, in den Wäldern und dem nahegelegenen öffentlichen Spielplatz.

Unser Konzept
Groß werden im eigenen Tempo 

Die verschiedenen pädagogischen Ansätze wie Waldorf, Reggio oder Montessori haben vieles gemeinsam, aber auch eigene, differenzierte pädagogische Kernaussagen. Die Erfahrung im Alltag hat uns als Team dazu bewegt, nicht nur einem einzigen Ansatz zu folgen. Wir wenden uns offen verschiedenen pädagogischen Ausrichtungen zu und verbinden diese zu einem Handlungskonzept, das den wertschätzenden, individuellen, respekt-und liebevollen, zeitgemäßen Umgang mit Kindern und Eltern zur Basis hat.

Unser Handlungskonzept besticht durch ein unendliches Spektrum an Möglichkeiten um Ihr Kind individuell zu stärken und zugleich das demokratische „Wir“ zu fördern. 

 

Jedes Kind als individuell stärken

Unser Anliegen ist es außerdem, Ihr Kind durch eine ganzheitliche Erziehung in seinem Tun positiv zu bestärken, ihm Hilfestellung anzubieten und es dadurch zu Selbstständigkeit und sozialem Verhalten zu führen. Basis ist uns dabei die Berücksichtigung des Alters, den Entwicklungsstand, die individuellen Unterschiede, sowie die Wünsche und Bedürfnisse jedes Ihrer Kinder. Der bayerische Bildungs- und Betreuungsplan ist hierbei unsere Handlungsgrundlage.

 

 

Die Krippe im eigenen Tempo erobern

Der Grundsatz unseres täglichen Handels beinhaltet den Aspekt der Teilhabe (Partizipation). Diesen erfährt Ihr Kind, unter anderem, in der Teilöffnung des Spatzennestes.

Die Kinder erleben die Struktur und Sicherheit der festen Stammgruppe mit gemeinsamen Aktionen und können anderseits während der Freispielzeit die Umgebung erkunden. Dann sind die Gruppen der Krippe offen und Ihr Kind hat die Möglichkeit selbstbestimmt die gesamte Krippe in seinem eigenen Tempo zu erforschen.

Alle Kinder sind herzlich willkommen!

Die gemeinsame Betreuung von Kindern mit oder ohne Migrationshintergrund, Behinderung, Sprachschwierigkeiten, Entwicklungsauffälligkeiten und unabhängig von ethnisch-kultureller Zugehörigkeit, Gender, Religion – Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch natürlich dazu gehört!

Neben der üblichen Förderung von Regelkindern bietet unsere Einrichtung Integrationsplätze nach Bay. KiBiG §12. Dies bedeutet, dass wir auch Kinder mit besonderem Förderbedarf aufnehmen möchten.

Zur Unterstützung der individuellen Entwicklung des Kindes kommen Therapeuten in die Einrichtung! Diese Kinder erfahren, dass sie immer dazugehören werden und fühlen sich wohl und angenommen!

Das macht uns Besonders

Optimale Förderung durch enge Zusammenarbeit mit dem HPZ

Die optimale Förderung Ihres Kindes hat oberste Priorität. Durch die Angliederung ans HPZ Ruhpolding haben wir den großen Vorteil eng mit der Frühförderstelle, Psychologen, Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten und Heilpädagogen zusammenarbeiten zu können. Gerne lassen wir uns von diesen auch immer wieder beraten und inspirieren in unserer Arbeit.

Enger Austausch mit den Eltern

Es ist uns wichtig, das Sie am Krippenalltag teilhaben können und Erlebtes mit Ihrem Kind nachvollziehen und teilen können. Daher sind uns Tür- und Angelgespräche als auch ausführliche Entwicklungsgespräche so wichtig. Dabei können Sie erleben, was die Kinder im Krippenalltag gelernt, gespielt und gebastelt haben. 

Ganzheitliche Erziehung

Der Leitsatz Maria Montessori „Hilf mir es selbst zu tun“ hat bei uns in der Kinderkrippe Spatzennest einen großen Stellenwert.

Durch eine ganzheitliche Erziehung bestärken wir das Kind in seinem Tun positiv. Wir bieten ihm Hilfestellung an und führen es so zu Selbstständigkeit und sozialem Verhalten.

Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da!

Informationen und Formulare

Sie möchten Ihr Kind in der Krippe Spatzennest anmelden oder sich genauer über Öffnungszeiten oder Beiträge informieren? Hier finden Sie unsere Informationen und Formulare zum download.