Unser Förderangebot

In unseren Heilpädagogischen Zentren, Frühförderungen und Kindertagesstätten werden Kinder vom Säuglings- bis zum jungen Erwachsenenalter gefördert.

Selbstredend steht in allen unseren Angeboten stets das Kind im Zentrum allen Bemühens und erhält entsprechend seines Entwicklungsstandes und seiner persönlichen Bedürfnisse das Optimum an Unterstützung und Förderung.

Frühförderung

Ihr Kind steht im Mittelpunkt, wenn die Therapeuten der verschiedenen Fachrichtungen mit Ihnen zusammen die einzelnen Schritte der Förderung planen und umsetzen. Interdisziplinäre Frühförderung meint das gezielte Zusammenwirken von Heilpädagogen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Psychologen zur vorbeugenden Unterstützung von Kindern mit Entwicklungsproblemen oder zur Behandlung von Behinderungen. Bis zum Schulalter sind wir für Sie die richtige Adresse, egal ob Baby, Kleinkind oder Vorschulkind.

Schulische Förderung

„Fit fürs Leben“ - An unseren Schulen fördern wir Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf vom Vorschul- bis zum Berufsschulalter in kleinen Klassen mit differenzierten, individuell zugeschnittenen Angeboten, an den Standorten Ruhpolding und Piding mit dem Schwerpunkt „geistige Entwicklung“ und am Standort Aschau mit dem Schwerpunkt „körperlich-motorische Entwicklung“.

Heilpädagogische Tagesstätte

Miteinander, füreinander und voneinander lernen – die Heilpädagogische Tagesstätte ermöglicht unseren Schülern und Schülerinnen am Nachmittag eine umfassende Förderung. Sie werden zu Selbständigkeit und eigenverantwortlichem Handeln angeleitet, bekommen in Abhängigkeit vom individuellen Förderbedarf Unterstützung aus einem breiten Spektrum an Therapieangeboten und erleben sich bei gemeinsamen Aktionen wie Ausflügen, Einkaufen, Kochen, Feiern und Spielen in einer unterstützenden Gemeinschaft.

Heilpädagogisches Wohnheim

Sich geborgen und wie zu Hause fühlen – die Heilpädagogischen Wohngruppen in Aschau und Ruhpolding bieten den Bewohnern und Bewohnerinnen neben einer umfassenden Förderung Raum für Geborgenheit, Schutz und Sicherheit, sich zurückziehen können, Beständigkeit und Vertrautheit, Raum für Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung aber auch Raum für Kommunikation und Geselligkeit.

Schulberatung (MSH-MSD)

Wir bieten Schulen und Kindergärten kompetente Hilfe vor Ort an.
Im mobilen sonderpädagogischen Dienst (MSD) beraten speziell ausgebildete Sonderschullehrer Lehrer sowie Eltern oder unterstützen Schüler bei Lern- und Sprachbeeinträchtigungen.
Die mobile sonderpädagogische Hilfe (MSH) bietet ein präventives und integrative Unterstützung für Kinder im Kindergartenalter mit Sprachauffälligkeiten und Entwicklungsverzögerungen.

Kinderkrippe

In unserer Kinderkrippe „Spatzennest“ bieten wir den Jüngsten im Alter von 9 Monaten bis 3 Jahren neben der nötigen Geborgenheit und Nestwärme einen geschützten Ort, an dem sie sich entfalten können, Zutrauen zu ihren Fähigkeiten erlangen und professionelle Unterstützung zum Flüggewerden erhalten. In 3 Gruppen mit maximal je 12 Kindern bieten wir den Kindern einen Lebensraum, in dem sie gemeinsam spielen, lernen und wachsen können.

Kindergarten

In unserem Kindergarten „Spatzennest“ betreuen wir derzeit in 2 Gruppen Kinder von 3 Jahren bis zu deren Schuleinschreibung. In Fortführung der Arbeit in der Krippe erfahren die Kinder im Kindergarten die ihrem Entwicklungsstand entsprechende fachliche Unterstützung, um sich zu verantwortungsvollen, toleranten, achtsamen und selbstständigen Menschen entwickeln zu können. Das Erleben der Natur, die Konzepte von Maria Montessori und die Inklusion von Kindern mit besonderem Förderbedarf  sind uns dabei eine Herzensangelegenheit!

Leitung Förderung

HPZ Aschau

HPZ Ruhpolding

HPZ Piding

Frühförderung