Kindergarten Spatzennest in Ruhpolding

Unseren Kindergarten „Spatzennest“ besuchen Kinder ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt.
Ihr Kind erhält entsprechend ihrem Entwicklungsstand, fachliche  Unterstützung um sich zu einem verantwortungsvollen, toleranten, achtsamen und selbstständigen Menschen entwickeln zu können.

Das Erleben der Natur, die Inklusion von Kindern mit besonderen Förderbedarf, Wertschätzung und Geduld sind uns dabei eine Herzensangelegenheit!

Kind im Zentrum Chiemgau - wo Kinder wachsen.

Neuigkeiten aus dem Spatzennest!

Die Anmeldung beginnt!

Ab dem 18.02.2022 haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind bei uns im Spatzennest anzumelden. Für Besichtigungstermine haben wir feste Zeiten vorgesehen, die Termine dafür stimmen wir gemeinsam mit Ihnen ab. Melden Sie sich gerne - wir freuen uns auf Sie!

Zuwendung und Geduld

Bei der pädagogischen Arbeit ist der bayerische Bildungs- und Erziehungsplan (BayKiBiG) unser Leitfaden.

Im Alltag vertrauen wir zusätzlich auf den gesunden Menschenverstand, viel Geduld und vor allen Dingen auf ganz viel Zuwendung!

Das Spatzennest hat 2 Kindergarten-Gruppen mit insgesamt höchstens 40 Kindern.

Viel Platz zum groß werden

Uns stehen im Kindergarten Spatzennest auf ca. 300 qm zwei Gruppenräume, mehrere Nebenräume (Teppichzimmer), ein Kreativ- und zwei Intensivräume zur individuellen Nutzung in der Gruppe, ein Büro, zwei Küchen, zwei Garderobenbereiche mit Flur, zwei Waschräume mit Toiletten zur Verfügung. So können die zwei Gruppen völlig autark und ungestört agieren, aber natürlich fördern wir auch den Austausch untereinander.

Zusätzlich nutzen wir im Haupthaus des HPZ Ruhpolding die große Aula, die Turnhalle und das Schwimmbad.

Toben, spielen und die Natur erfahren

Direkt vom Gruppenraum aus, über eine großzügige Terrasse erreichbar, liegt  unser Garten mit Rasen, Hecken und Sträuchern, Balancierpfählen, dem Spielhaus und einem Sandkasten. 

Unmittelbar angrenzend liegen der Hartplatz zum Fuß- und Basketballspielen und ein großes Freigelände mit dem großzügigem Spielplatz des HPZ. Auch ein Hofgelände steht für  Roller-und  Radfahren und andere Tretfahrzeuge bereit. Ganz in der Nähe findet man uns auch öfter auf dem Sportplatz, im Wald und auf den Wiesen. Im Winter haben wir einen Hang, geeignet zum Schlittenfahren. 

Unser Konzept: individuelle Stärken stärken, Wir-Gefühl entwickeln

„Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung  und  auf  Erziehung  zu  einer  eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen  Persönlichkeit.“ §1 Kinder-und Jugendhilfegesetz  (KJHG).  Unser Anliegen ist es außerdem, Ihr Kind durch eine ganzheitliche Erziehung in seinem Tun positiv zu bestärken, ihm Hilfestellung anzubieten und es dadurch zu Selbstständigkeit und sozialem Verhalten zu führen. 

Die verschiedenen pädagogischen Ansätze wie Waldorf, Reggio oder Montessori haben vieles gemeinsam, aber auch eigene, differenzierte pädagogische Kernaussagen. Die Erfahrung im Alltag hat uns als Team dazu bewegt, nicht nur einem einzigen Ansatz zu folgen. Wir wenden uns offen verschiedenen pädagogischen Ausrichtungen zu und verbinden diese zu einem Handlungskonzept, das den wertschätzenden, individuellen, respekt-und liebevollen, zeitgemäßen Umgang mit Kindern und Eltern zur Basis hat.

Unser Handlungskonzept besticht durch ein unendliches Spektrum an Möglichkeiten um Ihr Kind individuell zu stärken und zugleich das demokratische „Wir“ zu fördern. 

 

 

Umsetzung des Konzepts im Kindergarten-Alltag Ihres Kindes

Ein Team aus Eltern, Kind und Kindergarten

Wir. Gemeinsam. Für Ihr Kind. Das ist uns besonders wichtig.

Wir wollen Sie so anschaulich wie möglich am Kindergartenalltag Ihres Kindes teilhaben lassen. Daher sind uns zum Beispiel Tür-und-Angelgespräche sehr wichtig, um den Austausch mit Ihnen zu suchen.

Ein kleiner aber wichtiger Teil: Wir kopieren für Sie die Liedtexte, Rezepte, Fingerspiele und ähnliches, damit Sie zuhause mit Ihrem Kind dazu in Austausch treten können. Viel Freude damit!

Intensive Eingewöhnung - intensiver Übertritt

Ein guter Start in den neuen Lebensabschnitt für alle Beteiligten ist uns wichtig. Dafür nehmen wir uns besonders intensiv Zeit. Ein Aufnahmegespräch, Infoabend, Schnuppertag für Sie und Ihr Kind um die Räume zu erkunden und die Betreuer kennenzulernen sind der Beginn. In den ersten Wochen ist unser Ziel, Ihr Kind so sanft wie möglich an die neue  Umgebung  und  an  uns zu gewöhnen.  Das bildet ein stabiles Vertrauenverhältnis. 

Genauso  intensiv  wie  die  Eingewöhnung,  gestalten wir den Übergang zur Schule. Mit einem Schnupperbesuch, Gesprächen im Stuhlkreis, Besuch der GrundschullehrerIn im Kindergarten, dem Schulwegtraining und spezieller Förderung der Großen.

Vorschule im Kindergarten integriert

Im  letzten  Kindergartenjahr  vor  dem  Schuleintritt,  kommt  Ihr  Kind  automatisch  in  die „Vorschule“.

Ihr  Kind  wird  in  der  Vorschule  besonders  in  den  sprachlichen,  mathematischen, lebenspraktischen und naturwissenschaftlichen  Bereichen,  nach  dem neuen  Bildungs-und  Erziehungsplan (BayBEP)  gefördert. Ein besonderes Anliegen ist uns dabei, das  Selbstvertrauen,  die  emotionale Stabilität  und  die  Persönlichkeit  Ihres Kindes zu festigen. Inhalte  der  Vorschule  sind  Sozialverhalten,  Kreativität  und  Phantasie,  Frustrationstoleranz, Kognitive Förderung, Ausdauer und Aufmerksamkeit, Förderung der Feinmotorik im Hinblick auf die Schule, Mathematische Grundkompetenzen und Sprachfähigkeit.

Das macht uns Besonders

Schwimmen im hauseigenen Schwimmbad!

Abwechselnd mit Turnen in unserer Turnhalle gehen wir regelmässig im hauseigenen Schwimmbad des HPZ Ruhpolding schwimmen. Je nach Alter und Können, bieten wir Wassergewöhnung und Schwimmtraining an. Zusätzlich dazu wird auch ein Schwimmkurs angeboten. So hat Ihr Kind die Chance dieses wichtige Element zu erfahren, Angst zu überwinden, wir fördern Koordination und Körpergefühl - und haben jede Menge Spaß!

Optimale Förderung Ihres Kindes

Durch die enge Zusammenarbeit mit dem HPZ St. Valentin haben wir den großen Vorteil bei Bedarf mit der Frühförderstelle, Psychologen, Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten und Heilpädagogen zusammenarbeiten zu können. Gerne lassen wir uns von diesen auch immer wieder beraten und inspirieren in unserer Arbeit.

Denn die individuell beste Förderung Ihres Kindes ist unsere höchste Priorität.

Gesunde Ernährung ist uns wichtig

Wir im Kindergarten Spatzennest legen Wert auf eine gemeinsame und gesunde Brotzeit.  Dabei wird auch der verantwortungsvolle  Umgang  mit  den  verschiedenen Lebensmitteln erlernt und das wichtige Thema Lebensmittelverschwendung schon im Bewusstsein der Kinder verankert.

Zu jeder Brotzeit gibt es frisches Obst und Gemüse, das wir gemeinsam mit den Kindern zubereiten.
So gewöhnt sich Ihr Kind an verschiedene Texturen und Geschmäcker denn:
In der Gruppe macht Essen einfach mehr Spaß!

Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da!

Informationen und Formulare

Sie möchten Ihr Kind im Kindergarten Spatzennest anmelden oder sich genauer über Öffnungszeiten oder Beiträge informieren? Hier finden Sie unsere Informationen und Formulare zum download.